Sunday Column #44 – 1000 Fragen an dich selbst Frage 861-880

3247 mal angesehen 0 Kommentare
Sunday Column 1000 Fragen an dich selbst

Heute schreibe ich meine Sunday Column "1000 Fragen an dich selbst " wieder persönlich. Mr. Reloves bedankt sich für Euer Interesse an der letzten Sunday Column in der er die 20 Fragen aus den "1000 Fragen an dich selbst" beantwortet hat. Ihm hat es sehr viel Spaß gemacht und er ist stolz, dass er auch so viele Leser gewinnen konnte.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

861. Was wäre auf deinem eigenen TV-Sender zu sehen?

Sci-Fi, Comedy und Psycho-Thriller.

862. Was motiviert dich zum Sporttreiben?

Das Glücksgefühl wenn man seinen inneren Schweinehund besiegt hat!

863. Wie sieht deiner Meinung nach der Himmel aus?

Ich verstehe die Frage nicht! Allerdings sehe ich einen blau-grauen Himmel wenn ich aus dem Fenster schaue!

864. Was nimmst du dir mindestens zweimal im Monat vor?

Einen Kuchen zu backen. Ich muss mich seit ein paar Jahren streng glutenfrei ernähren. Vor dieser Diagnose habe ich es geliebt zu backen. Ich habe die letzten Jahre leider nicht sehr viel gebacken, da mir alle Versuche misslungen sind. Dann habe ich von Smartmehl gehört. Das ist ein Mehl, dass man 1:1 in normalen Rezepten verwenden kann. Seitdem ich dieses Mehl entdeckt habe, schmeckt mir mein Backergebnis wieder und ich backe wieder gerne.

865. Wann hast du zuletzt in einer Hängematte gelegen?

In diesem Jahr in der Domenikanischen Republik.

866. Was findest du an einer Wellnessbehandlung am angenehmsten?

Wenn die Kosmetikerin nicht redet!

867. Schaust du ausländische Filme gelegentlich im Original?

Ja klar! Allerdings bin ich auf Untertitel angewiesen. Wenn sich die Gelegenheit bietet, schauen Mr. Reloves und ich "Tokyo Ghoul" im Kino.

868. Machst du es dir manchmal unnötig schwer?

Diese Eigenschaft habe ich zum Glück ablegen können. Das war allerdings ein langer Lernprozess.

869. Welches Wort hast du jahrelang falsch ausgesprochen?

Jingle Bells - als kleines Kind habe ich voller Inbrunst zu sich jeder bietenden Gelegenheit allen Menschen das Lied "Schinkenfels" vorgesungen.

870. Was ist dir wichtiger: der Weg oder das Ziel?

Ich habe dieses Jahr auf meinen Jakobswegen festgestellt, dass ich eine falsche Ansicht über die Antwort hatte. Früher war das Ziel wichtiger und ich habe immer nur Ziele vor Augen gehabt, die ich schnellstmöglich erreichen wollte. Sei es beruflich oder privat. Die Ziele habe ich erreicht, allerdings war der Weg nicht immer "der Beste".

Auf dem Jakobsweg habe ich gelernt, dass der Weg viel wichtiger ist und man ihn einfach gehen muss. Er ist manchmal steinig, beschwerlich und es tut weh, aber der Weg ist wichtiger als das Ziel. Der Weg lehrt und belohnt. Der Weg gibt mehr als das Ziel.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

871. Lässt du dich manchmal ausnutzen?

Ja, denn ich kann einfach nicht NEIN sagen. Allerdings finde ich es nicht schlimm ausgenutzt zu werden, ich helfe gerne. Ich finde Menschen armseelig und bemittleidenswert die es nötig haben andere auszunutzen.

872. Hörst du oft Radio?

Gelegentlich wenn ich mit dem Auto unterwegs bin und keine Lust habe für eine kurze Strecke mein Handy mit dem Autoradio zu verbinden um Hörbuch oder meine Musik zu hören.

873. Was ist schlimmer: zu scheitern oder es gar nicht erst versucht zu haben?

Es nicht erst versucht zu haben! Scheitern ist nicht schlimm, denn hoffentlich lerne ich daraus, wenn ich gescheitert bin und mache den Fehler nicht ein weiteres mal.

874. Was hätten die anderen nie von dir erwartet?

Hier muss ich auch wieder mit dem Jakobsweg antworten. Also vielmehr, dass ich ankomme in Santiago. Ich habe sogar in den ersten paar Tagen meines Weges eine WhatsApp bekommen, dass es nicht schlimm wäre wenn ich nach Hause kommen würde. Man sei trotzdem stolz auf mich. Diese Nachricht habe ich erhalten, nachdem ich das erste mal an dem Weg gescheitert bin und mich für ein paar Kilometer in den Bus gesetzt habe.

Auch hätte man nie erwartet, dass ich das Wagnis eingehe und einfach meinen sicheren Job aufgebe.

875. Auf welchen Feiertag freust du dich jedes Jahr?

Auf die Oster- und Weihnachtsfeiertage. Das sind die einzigen Feiertage im Jahr, an denen ich Mr. Reloves nicht mit seiner Arbeit teilen muss.

876. Welche Farbe würdest du deinem Leben zuordnen?

Rosa!

877. Wer beschützt dich?

Mein Schutzengel - ich glaube fest daran, dass ich einen besitze und er immer auf mich aufpasst.

878. Betrachtest du manchmal die Sterne am Himmel?

Ich liebe es Sterne zu schauen. Da wir auf dem Land leben, haben wir einen schönen und wenig lichtverschmutzten Sternenhimmel.

879. Wovon wirst du ruhig?

Wenn ich unruhig bin, dann hilft es mir meist wenn ich einfach nur den Fernseher einschalte und mich ablenken lasse. Das klappt mal besser und mal schlechter. Auch werde ich ruhiger, wenn Mr. Reloves nach Hause kommt.

880. Kannst du Stille gut aushalten?

Ja, das kann ich. Ich hasse nichts mehr als laute Geräusche und nervöses Gewusel um mich herum.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Sunday Column #44 - 1000 Fragen an dich selbst Frage 861-880

Bilder von Pixabay

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar