Smoothieliebe #12 – Granatapfel, Pflaume und Trauben

1703 mal angesehen 15 Kommentare
Granatapfel, Pflaume und Trauben

Mich haben gestern Granatapfel, Pflaume und Trauben im Supermarkt angelacht. Mitgenommen habe ich sie alle drei. Da ich mich nicht entscheiden konnte, welche der Früchte heute in meine Smoothieliebe kommen sollen, habe ich sie einfach alle genommen. Wieder eine gewagte Kombination. Wenn Ihr meinen Tipp am Ende des Post beachtet, ist es eine leckere Mischung.

Zutaten:

1/2 Granatapfel
2 Orangen
2 Pflaumen
Trauben

Für 2 Portionen

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Den Granatapfel halbieren und entkernen. Dies klappt am Besten, wenn Ihr kaltes Wasser in eine große Schüssel füllt und unter Wasser die Kerne aus der Schale brecht. Dabei schwimmen die weißen Häutchen auf der Wasseroberfläche und die Kerne fallen auf den Boden der Schüssel. Zudem spritzt es nicht. (Granatapfelflecken sind sehr hartnäckig!)

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Die Trauben vom Stiel befreien und die Pflaumen vierteln. Zusammen mit den Granatapfelkernen beiseite stellen.

<? echo wp_kses_post($title) ?>
<? echo wp_kses_post($title) ?>

Die Orangen halbieren und auspressen. Anschließend den Saft zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Nun mein Tipp: Lasst den Smoothie durch ein Haarsieb laufen, damit die Kerne herausgefiltert werden.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Fertig ist die Smoothieliebe Granatapfel, Pflaume und Trauben

Mögt Ihr Granatäpfel? Wie gefällt Euch die Mischung?

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

15 Kommentare
  • Natascha

    Antworten

    Smoothies? Ich liiiiiebe Smoothies 😀 aber an deiner Stelle würde ich das Rezept mindestens verdoppeln, hast ja mehr davon danach 😛 hihi…

  • Sarah

    Antworten

    Das hört sich super lecker an. Auf die Kombi wäre ich ehrlich gesagt nie gekommen 🙂

    Grüße

    http://www.femalenlifestyle.com

  • Melli

    Antworten

    Hi Regina,
    lassen sich die Kerne des Granatapfels so pürieren, dass sie keine kleinen, harten Stückchen im Smoothie hinterlassen?
    LG Melli

    • Regina März

      Liebe Melli,
      unser Mixer kann das leider nicht, daher der Tipp im Rezept. 😉
      Beste Grüße
      Regina

  • Avaganza

    Antworten

    Liebe Regina,

    danke für deine tolle Inspiration! ich habe ja schon einige Smoothies probiert – aber die Kombination noch nie! Das ist eine tolle Idee und deine Fotos sind so richtig einladend. Ich werde das nächste Woche sicherlich ausprobieren und bin schon gespannt wie mir dieser Smoothie schmeckt!

    Ich wünsche dir eine tollen Abend!
    Verena

    • Regina März

      Liebe Verena,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Ich hoffe sehr, dass Dir der Smoothie genauso gut schmecken wird wie uns.
      Ich wünsche Dir ebenfalls einen tollen Abend!
      Beste Grüße
      Regina

  • Sam

    Antworten

    Das sieht seeeehr lecker aus! Muss ich gleich mal ausprobieren. 🙂 Danke für diesen Beitrag!

  • Nadine

    Antworten

    Sieht richtig fruchtig und lecker aus. Granatapfel wäre jetzt nicht mein Liebling. Aber der Rest auf jeden Fall.

    Lg Nadine

  • Denise

    Antworten

    Ich mag Granatapfel sehr aber bin immer zu faul einen zu entkernen hahaha!
    Der Smoothie klingt ganz lecker und dein Tipp ist sehr gut denn ich mag es gar nicht wenn ich was trinke und mich dann fast an kleinen Stückenmoder Kernen verschlucke :S

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Regina März

      Liebe Denise,
      der erste Test war auch eher so: „BÄHHHH Kerne“. Dann ging es, weil ich alles durch ein Sieb habe laufen lassen. Ohne kann man es leider nicht trinken. 🙁
      Beste Grüße
      Regina

  • Fabian Aschauer

    Antworten

    Mhhh, wie ich Granatäpfel liebe 🙂
    Hört sich echt vielversprechend an ??
    Liebe Grüße! Fabian

    • Regina März

      Es ist sooooooo lecker <3
      Beste Grüße
      Regina

  • Sophie

    Antworten

    Oh der ist bestimmt super lecker!!!
    Ich finde es bei Smoothies gerade cool, dass man so gut ausprobieren kann.
    Heute mittag wollte ich meinen Feldsalat essen aber dann sah ich, dass der Kühlschrank ihn gefroren hat. Also habe ich ihn zusammen mit einer Birne, einem Apfel, zwei gepressten Orangen und etwas Minze in den Mixer geschmissen und siehe da- es hat geschmeckt!
    Schöner Beitrag :)!!

    Liebe Grüße
    Sophie von https://aperturewanderlust.wordpress.com/

    • Regina März

      Liebe Sophie,
      Deine Mischung hört sich lecker an. Ich glaube das muss ich auch einmal ausprobieren.
      Beste Grüße
      Regina

  • Liam

    Antworten

    Das hört sich lecker an. Werde ich gleich heute probieren 🙂

Hinterlasse einen Kommentar