Sally Hansen Miracle Gel Nail Polish – Review

0 Kommentare
Sally Hansen Miracle Gel Nail Polish

Einer der gehyptesten Nagellacksysteme von Sally Hansen durfte bei meinem letzten DM Einkauf dann auch in mein Körbchen hüpfen. Ich habe mich für die Farbe V-Amplified entschieden, ein wunderschönes Bordeaux-Rot.

Die Verpackung macht schon was her, besonders gefreut habe ich mich, dass ich durch das Paket Geld sparen konnte. Normalerweise kosten die Flaschen einzeln 11 Euro bei Amazon. Ich habe für das Paket 17,85 Euro im DM bezahlt. Das Set besteht aus einer Lackfarbe und dem Gel Top Coat, sowie einer Glasnagelfeile.

Sally Hansen verspricht bis zu 14 Tage Haltbarkeit des Lackes. Außerdem benötigt man keine Lampe zur Trocknung des Gels, sondern nur Tageslicht. Im Internet habe ich gelesen, dass der Lack bei schlechten Lichtverhältnissen tatsächlich kaum trocknet, also habe ich mich extra in die Nähe eines Fensters gesetzt und den Lack mittags aufgetragen. Tageslicht zu erwischen ist zu dieser Jahreszeit ja eher schwierig.

Auftragen kann man den Lack sehr einfach, der Pinsel hat eine spezielle Form die sich dem Nagel anpasst. Leider habe ich kein Glück mit der Deckkraft der Farbe. Auch nach einer zweiten Lackschicht deckt der Lack nicht. Laut Packungsanweisung von Sally Hansen soll man 2 Schichten auftragen und danach den Gel Top Coat. Vielleicht liegt es auch an der dunklen Farbe, dass ich nicht so begeistert von der Deckkraft bin. Bei dunklen Farben ist es immer ein wenig schwierig die Farbe deckend aufzutragen. Mir fehlt anscheinend die Übung.

Die Lacke trocknen sehr schnell und der Glanz ist fantastisch. Mich stört ein klein wenig, wie unregelmäßig die Deckkraft des Sally Hansen Lackes ist, ich hoffe Ihr könnt das auf den Bildern erkennen.  Jetzt bin ich gespannt auf die Haltbarkeit.

Kennt ihr schon dieses Nagellacksystem? Was haltet ihr davon?

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar