Neue Garnier SkinActive Masken im Test

9 Kommentare
Garnier SkinActive Masken

Im DM habe ich die neuen Garnier SkinActive Masken entdeckt und direkt drei der fünf neuen Masken mitgenommen. Drei sind es nur geworden, da mich die Aqua Mask und die Honey Mask nicht angesprochen haben. Ich habe die Masken ausgewählt, da alle drei gegen unreine Haut sind und (unterschiedliche) Besserung versprechen. Die Masken kosten pro Stück 0,75 € und beinhalten 8ml. Der Inhalt ist leider zu viel für eine Anwendung, aber zu wenig für zwei. Also habe ich jeweils den gesamten Inhalt eines Sachets genutzt. Auf den Bildern seht ihr jeweils meine Haut vorher/nachher.

Garnier SkinActive Volcano Mask

Die Maske ist zur Anwendung bei sichtbaren Poren und soll mit Vulkangestein und Tonerde diese minimieren. Sie ist selbsterwärmend und hat eine tonartige Textur. Nach der Anwendung soll die Haut reiner und geschmeidiger mit feineren Poren sein.

Die Maske lässt sich leicht aus der Packung drücken und im Gesicht verteilen. Die Textur ist angenehm und sie wird nicht zu heiß. Die Wärme lässt aber nach kurzer Zeit nach. Trotz der dunklen Farbe lassen sich Reste leicht von den Händen waschen. Die Maske riecht sehr gut. Die Einwirkzeit wird mit 3 Minuten angegeben. Sie lässt sich danach rückstandslos vom Gesicht nehmen. Meine Haut fühlt sich gut an, aber ansonsten kann ich keinen Unterschied feststellen.

Garnier SkinActive Juicy Mask

Eine Maske für fahle Haut mit Unreinheiten. Sie soll die Ausstrahlung verfeinern und so für eine geschmeidige und strahlende Haut sorgen. Die Maske enthält Zitronen-Extrakt und einen Hautbildverfeinerer in einer geleeartigen Textur.

Die Maske lässt sich leicht aus der Packung nehmen und auftragen. Die Einwirkzeit wird mit 5 Minuten vorgegeben. Die Maske hat einen angenehmen fruchtigen Geruch und ist leicht gelblich. Sie fühlt sich anfänglich kühl auf der Haut an. Ich war ein klein wenig skeptisch, ob mir die Zitrone nicht zu aggressiv für meine Haut ist. Aber sie scheint recht gering dosiert zu sein, so dass meine Haut nicht mit Irritationen reagiert. Eigentlich reagiert meine Haut gar nicht auf diese Maske. Nach der Anwendung lässt sie sich ganz leicht abnehmen und die Haut fühlt sich gereinigt an. Ich kann sonst keine Veränderung feststellen.

Garnier SkinActive Matcha+Kaolin Mask

Diese Maske ist für fettige und unreine Haut geeignet. Sie soll dank Matcha Tee und weißer Kaolin-Tonerde eine reinigende Wirkung auf die Haut ausüben. Zudem soll die Haut erfrischt und gesäubert werden. Die Konsistenz soll cremig sein.

Auf diese Maske war ich besonders gespannt, da sie mein erstes Produkt mit meinem geliebten Matcha ist. Ich bin schon lange ein großer Tonerde Fan und kann mir also nicht vorstellen, dass mir diese Maske nicht gefallen wird. Sie ist eher fest als cremig; hier stimmt das Werbeversprechen nicht. Ansonsten lässt sie sich gut auf dem Gesicht verteilen. Sie fühlt sich angenehm auf der Haut an. Ich bin ein klein wenig überrascht, dass sie recht schnell fest wird. Sie spannt aber nicht und wird nicht unangenehm auf der Haut wie andere Masken die schnell fest werden. Die Anwendungszeit wird mit 10 Minuten vorgegeben. Da die Maske sehr antrocknet, ist es schwierig und braucht viel Wasser, sie vom Gesicht zu waschen. Danach sieht meine Haut frischer und glatter aus.

Mein Fazit zu den neuen Garnier SkinActive Masken

Mir haben die neuen Garnier SkinActive Masken sehr gut gefallen. Die Anwendung war sehr einfach, die Anwendungszeit kurz und danach hat sich meine Haut gut angefühlt. Ich habe die Masken mit einer Pause von jeweils drei Tagen nacheinander angewendet. Ich konnte aber während dieser 9 Tage keinen unterschied feststellen. Meine Haut hat sich nicht verbessert. Müsste ich mich für ein Ranking entscheiden, so wäre die Juicy Mask auf dem letzten Platz. Gefolgt von der Volcano Mask auf dem zweiten Platz und der Matcha+Kaolin Mask auf dem ersten Platz. Wobei die Volcano Mask nur auf den zweiten Platz gerutscht ist, da die andere Maske neben Tonerde Matcha enthält. Ich finde die Masken praktisch für Reisen, wenn man nicht einen großen Maskentiegel mitnehmen möchte. Ansonsten gibt es in der Drogerie weitaus bessere Masken, die auch nach kurzer Zeit eine Verbesserung des Hautbildes zeigen.

Kennt Ihr schon die neuen Garnier SkinActive Masken? Wie gefallen sie Euch?

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

9 Kommentare
  • Nela

    Antworten

    Guter ausführlicher Test zu den Masken! 🙂
    Leider kommt davon keine für mich in Frage, weil ich eher mit extrem trockener Haut zu kämpfen habe und da scheint ja keine da Abhilfe zu verschaffen. Mittlerweile ist bei mir die Zeit der unreinen Haut vorbei und muss da auch nichts mehr tun. Worüber ich auch ganz glücklich bin 🙂

    Lg, Nela
    http://www.squatting-nela.de

    • Regina März

      Liebe Nela,
      leider verfolgen mich Unreinheiten trotz meines Alters. Die Zeit scheint bei mir irgendwie nicht vorbei zu gehen.
      Beste Grüße
      Regina

  • Natascha

    Antworten

    Guter Beitrag 🙂 finde es super dass du den Vorher-Nachher Vergleich auch auf einem Foto zeigst und nicht nur darüber schreibst 🙂

    • Regina März

      Liebe Natascha,
      vielen Dank! Es kostet mich zwar immer wieder Überwindung, aber gerne biete ich diesen “Mehrwert” an.
      Beste Grüße
      Regina

  • Theresa

    Antworten

    Ui die muss ich mir unbedingt mal ansehen! Ich teste so gerne neue Masken aus! Meine Lieblinge sind von Origins, Clinique und Balea. Ein schöner Beitrag, vielen Dank!
    Alles Liebe,
    Theresa | http://www.primetimechaos.com

  • Denise

    Antworten

    Ich bin auch gerade am testen von verschiedenen Gesichtsmasken und habe unter andern die Garnier Vulkanmaske probiert! Das mit dem Inhalt hat mich auch etwas gestört da ich tatsächlich nicht alles raufbekommen habe. Aber bei mir hat man zB einen Unterschied bei den Poren wirklich gesehen (allerdings habe ich auf der Wange sehr große Poren also somit leichtes Spiel für die Maske).

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  • Fabian Aschauer

    Antworten

    Schöner Beitrag, werde ich meiner Freundin zeigen, den sie verwendet sehr gerne Masken. 🙂

    Liebe Grüße Fabian

  • Laura Topa

    Antworten

    Die Masken kannte ich noch gar nicht! Die mit Matcha & Kaolin werd ich aber auch ausprobieren da das sehr interessant klingt 🙂

    Alles Liebe,
    Laura von http://www.lauratopa.com 🙂

  • Avaganza

    Antworten

    Liebe Regina,

    danke für den Post! Ich finde diese Masken perfekt für den Urlaub oder einen Kurztrip. Da möchte ich einfach nicht so viel mit mir herumschleppen und dafür scheinen sie gut zu passen. Ansonsten bleibe ich meinen Lieblingsmarken wohl auch in Zukunft treu.

    Danke für die ausführlichen Infos!
    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

Hinterlasse einen Kommentar