Garnier SkinActive Fresh Mix Tuchmaske – Review

3751 mal angesehen 0 Kommentare

Vor ein paar Wochen habe ich die neuen Garnier SkinActive Fresh Mix Tuchmasken in der Drogerie entdeckt. Neue Masken? Die muss ich haben! Also habe ich sie mir direkt gekauft und auszuprobiert. Sie sind mir deswegen ins Auge gefallen, da sie jeweils eine „trockene“ Fließmaske sowie ein Serum enthalten. Man muss die Maske also selbst zusammen mixen. Dabei soll sich das Fließ intensiv mit dem Serum tränken und aufgrund seiner Algenfasern eine gelartige Struktur entwickeln, die sich besonders gut dem Gesicht anpassen kann. Die Tuchmasken gibt es in zwei Sorten: Vitamin-C Shot und Hyaluron Shot. Die Masken kosten je 3,95 €.

Die "besondere Falttechnik der Fresh Mix Tuchmaske:

<? echo wp_kses_post($title) ?>
<? echo wp_kses_post($title) ?>

Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich eine Faltanleitung. Die Verpackung muss auf eine bestimmte Art und Weise gefaltet und zusammengedrückt werden. So verbindet sich das Serum mit der Fließmaske. Dadurch, dass man die Maske erst direkt vor der Anwendung mit dem Serum tränkt, soll die Maske besonders intensiv durchfeuchtet sein.

Fresh Mix Tuchmaske Vitamin-C Shot:

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Diese Tuchmaske soll für feuchtigkeitsbedürftige und müde Haut sein. Sie enthält ein Serum aus Hyaluronsäure und Vitamin C. Die Fresh Mix Tuchmaske soll nach einer 15-minütigen Anwendung die Haut beleben und zum strahlen bringen.

Fresh Mix Tuchmaske Hyaluron Shot:

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Diese Tuchmaske soll für feuchtigkeitsbedürftige und mit feinen Linien gezeichnete Haut sein. Sie enthält ein Serum aus Hyaluronsäure. Die Fresh Mix Tuchmaske soll nach einer 15-minütigen Anwendung die Haut aufpolstern und glätten.

Mein Fazit zu den neuen Garnier SkinActive Fresh Mix Tuchmasken:

Leider bleibt bei beiden Masken sehr viel Flüssigkeit in der Packung zurück. Die Masken tropfen beide sehr stark wenn man sie aus der Packung nimmt.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Die Fresh Mix Tuchmaske Vitamin-C Shot riecht sehr frisch. Während der Anwendung fühlt es sich auch sehr erfrischend für die Haut an. Leider ist sie etwas zu stark für meine Haut. Trotz des erfrischenden Gefühls brennt meine Haut ein klein wenig. Normalerweise ist meine Haut nicht so empfindlich. Nach der Anwendung zieht die Flüssigkeit nicht in die Haut ein. Man kann sie auch nicht einmassieren. Die Haut ist klebrig und fühlt sich nicht sehr angenehm an. Ich habe mir danach das Gesicht gewaschen, was ich normalerweise bei Tuchmasken nicht mache, damit die Inhaltsstoffe weiter wirken können.

Die Fresh Mix Tuchmaske Hyaluron Shot kühlt die Haut während der Anwendung. Sie riecht sehr frisch und das Tragegefühl ist sehr angenehm. Während der Anwendung spürt man, wie die Feuchtigkeit in die Haut einzieht. Nach der Anwendung kann man das überschüssige und auf der Haut verbliebene Serum sehr gut in die Haut massieren. Die Haut klebt nicht nach der Anwendung und sieht sehr frisch aus.

Grundsätzlich finde ich die Idee gut, dass die Fließmaske erst vor der Anwendung mit dem Serum getränkt wird. Leider „verschwendet“ man sehr viel des Serums, da die Maske nicht alles aufnehmen kann. Mir gefällt nicht, dass die Maske so tropft wenn man sie aus der Packung nimmt. Fertig getränkte Tuchmasken von Garnier SkinActive kosten „nur“ 1,65 € und haben bei mir den gleichen Effekt. Ich habe hier Tuchmasken miteinander verglichen und auch eine der normalen Tuchmasken vorgestellt.

Wenn ich mich entscheiden müsste, welche der Fresh Mix Tuchmasken mir besser gefällt, so würde ich mich für die Hyaluron Shot Maske entscheiden.

<? echo wp_kses_post($title) ?>
<? echo wp_kses_post($title) ?>

Es gibt beide zu gewinnen! Wie ihr teilnehmen könnt:

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Dort verlose ich bis zum 22.12. an einen von euch beide Masken. Schaut auf meinem Instagram Account vorbei, dort findet ihr ein Bild von den Masken mit den Gewinnspielbedingungen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar