Sunday Column #15 – 1000 Fragen an Dich selbst Frage 281-300

3180 mal angesehen 0 Kommentare
Sunday

Heute beantworte ich die Fragen der Sunday Column wieder an einem besonderen Ort. Das ist auch der Grund, weshalb diese Woche kein weiterer Blogbeitrag online gekommen ist. Ich war schlicht und einfach im absoluten "Vor-Urlaubs-Stress". Eigentlich sollte so ein Urlaub ja dazu da sein, sich zu erholen vom stressigen Alltag, allerdings bricht bei mir vor dem Urlaub immer das absolute Chaos aus und ich verfalle in eine gewisse Panik und habe so viel um die Ohren. Aber seit gestern morgen befinde ich mich in traumhafter Umgebung und ich habe nun viel Zeit für mich und meinen Blog. Starten möchte ich meine Urlaubszeit mit den heutigen Fragen der Sunday Column:

<? echo wp_kses_post($title) ?>

281. Malst Du oft den Teufel an die Wand?

Ja, das tue ich tatsächlich. Allerdings empfinden das nur die Menschen in meiner Umgebung so, da ich immer die Situation analysiere und meist auf negative Aspekte hinweise. Aber wenn Mr. Reloves dies tut, dann versuche ich ihm das auszureden.

282. Was schiebst Du zu häufig auf?

Sport und bügeln - aber ich gelobe Besserung!

283. Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen?

Die Frage ist schwierig zu beantworten. Es gibt bestimmte Tiere, die sind für mich genauso wichtig wie Menschen, aber das ist nicht automatisch jedes Tier, wenn dies so wäre, dann dürfte ich nicht mehr über die Erde gehen, sondern müsste schweben aus Angst auf eine Ameise oder ein anderes Insekt zu treten. Auch dürfte ich dann nicht mehr auf Mückenjagd gehen und würde Wespen und Bienen lieben...

284. Bist Du Dir Deiner selbst bewusst?

Da ich bald 40 werde, sollte ich dies wohl inzwischen gelernt haben. In fast allem bin ich mir meiner selbst bewusst, allderdings gibt es Situationen in denen ich weniger ICH sein sollte und mehr auf meine Umwelt achten sollte.

285. Was war ein unvergesslicher Tag für Dich?

Als ich im letzten Jahr Giraffen gefüttert habe.

286. Was wagst Du Dir nicht einzugestehen?

Ich schnarche NICHT!

287. Bei welcher Filmszene musstest Du weinen?

Ich kann mich an keinen Disneyfilm erinnern, an dem ich nicht geweint habe.

288. Welche gute Idee hattest Du zuletzt?

In den Urlaub zu fliegen, allerdings geht dies einher mit der schlechtesten Idee die ich zuletzt hatte - einen Nachtflug dafür zu buchen.

289. Welche Geschichte würdest Du gern mit der ganzen Welt teilen?

Die Geschichte meines Lipödems und wie die Krankenkasse mir meine Heilung verwehrt.

290. Verzeihst Du anderen Menschen leicht?

Nein, überhaupt nicht. Ich habe ein riesiges Problem damit, anderen Menschen zu verzeihen und bin sehr nachtragend.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

291. Was hast Du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Da jeder Mensch anders ist, ist jede meiner Beziehungen anders gewesen. Mr. Reloves unterscheidet sich völlig von den bisherigen Männern in meinem Leben, so wie sich von dieses jeder einzelne völlig unterschieden hat. Daher gibt es automatisch Dinge, die ich heute nicht mehr tue.

292. Was hoffst Du, nie mehr zu erleben?

Gemobbt zu werden, die Erfahrung habe ich hinter mir und möchte dies nie mehr erleben.

293. Gilt für Dich das Motto "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß"?

Ich versuche mich an dieses Motto zu halten, da ich gemerkt habe das diese Lebenseinstellung weitaus stressfreier ist, als wenn man immer alles weiß und alles mitbekommt. Trotzdem bekomme ich immer alles mit, versuche aber mich aus gewissen Dingen herauszuhalten.

294. Wie wichtig ist bei Deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Ich frage ab und zu um eine Meinung von jemand anderem, das sind dann die Situationen, in denen mir die Meinung wichtig ist, bzw. ich mir in meinen Entscheidungen unsicher bin.

295. Bist Du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitträumer?

Weder noch, ich versuche meinen Traum zu leben und nicht mein Leben zu träumen.

296. Nimmst Du eine Konfrontation leicht an?

Ich scheue keine Konfrontation, nehme sie allerdings nicht leicht an. Ich prüfe Konfrontationssituationen ob sie gerechtfertigt sind!

297. In welchen Punkten unterscheidest Du Dich von Deiner Mutter?

Wir haben unterschiedliche Haarfarben, sie hat eine eher olivenfarbene Haut und ist dünn.

298. Wo bist Du am liebsten?

Im kleinen Auenland - so nennen wir unser Zuhause.

299. Wirst Du vom anderen Geschlecht genug beachtet?

Es ist weniger geworden, aber mir reicht die Beachtung, wobei ich sie meist ignoriere.

300. Was ist Dein Lieblingsdessert?

Profiterol und Pudding.

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Heute bin ich seit langem wieder froh, die Fragen beantwortet zu haben. Diesmal waren die 20 Fragen der 1000 Fragen an Dich nicht so toll. Vielmehr haben sie mich genervt, weil ich oft keine Antwort wusste. Mr. Reloves war mir dabei zwar eine Hilfe, aber die Fragen waren eben blöd. Ich hoffe sehr, dass sie am nächsten Sonntag besser sind. Nichtdestotrotz beantworte ich gerne die Fragen für meine Sunday Columns.

Habt einen schönen Sonntag!

<? echo wp_kses_post($title) ?>

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar