Smoothieliebe #13 – Rosa Monstermilchshake

1264 mal angesehen 23 Kommentare

Rosa Monstermilchshake?

Kennt Ihr schon den neusten Shake-Trend? Im Moment sieht man sie überall. Bunte, hoch gestapelte und 90% Zucker enthaltende Milchshakes. Wir wollten sie gerne probieren, aber leider war mir das aufgrund meiner Zöliakie bisher in diversen Bars zu heikel. Also habe ich mir überlegt, wie solch ein Shake aussehen müsste, damit ich ihn bestellen würde. Entstanden ist diese Smoothieliebe - Rosa Monstermilchshake. Probiert es aus, es macht unheimlich viel Spaß den Shake zu kreieren.

Zutaten für den Shake:

500gr Erdbeeren
500ml Milch
300gr Sahneeis

Erdbeeren Milch Sahneeis

Zutaten für die Deko:

Sprühsahne
Zuckerstreusel
Eiswaffeln und Brezeln
Mäusespeck
Zuckerwatte
Feenglasur und Schokoglasur

Zuckerstreusel Sprühsahne Glasur Eiswaffeln Brezeln Mäusespeck Zuckerwatte

Zubereitung:

Ich habe zuallererst die "Deko" für den "Rosa Monstermilchshake" vorbereitet. Dazu habe ich die Glasuren im Wasserbad geschmolzen und die Waffeln und Brezeln damit glasiert. Mit der geschmolzenen Schokoladenglasur habe ich auch unsere Gläser dekoriert.

Deko vorbereiten

Das Glas dazu in die Glasur tauchen, so dass reichlich Glasur "hängen" bleibt. Leider hat sich das hinterher als ungeeignet herausgestellt. Warum? Weil sie fest wird und man dann die Deko nicht mehr abbekommt. Das nächste Mal werde ich eine dickflüssige Schokosoße nehmen, an der hoffentlich die Deko auch "hängen" bleibt.

Glas vorbereiten

Nun die Deko auf dem Schokoguss verteilen. In meinem ersten Versuch habe ich ein normales Glas genutzt. Das hat sich als ungeeignet herausgestellt, da dort die Deko einfach runter gerutscht ist. Meine Smoothiegläser haben die perfekte Form für solch einen Shake.

dekorierte Gläser

Jetzt ist es an der Zeit, den Shake vorzubereiten. Dazu habe ich zuerst die Milch mit dem Eis zusammen gemixt und in die Gläser gefüllt. Anschließend habe ich die Erdbeeren püriert und vorsichtig dazu gegossen.

Shake im Mixer
Erdbeeren pürieren
pürierte Erdbeeren zum Shake gießen

Zum Schluss kommt die Deko als Topping dazu. Damit es ein "Rosa Monstermilchshake" wird, habe ich Sprühsahne als Türmchen gesprüht. Die Zuckerwatte auf einem ausreichend langen Holzspieß dazu gegeben und Brezeln sowie eine Eiswaffel.

Fertig ist die Smoothieliebe aka Rosa Monstermilchshake.

Kennt Ihr diese Shakes schon? Wie haben sie Euch geschmeckt?

Rosa Monstermilchshake
Rosa Monstermilchshake
Rosa Monstermilchshake

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile Ihn!

23 Kommentare
  • Natascha

    Antworten

    Oooh maaaann sieht das aber leeeecker aus!!! 😍 kann ich eines bei dir abholen kommen? 😛

    • Regina März

      Liebe Natascha,
      das wäre aber ein weiter Weg für solch einen Shake.
      Beste Grüße
      Regina

  • Liam

    Antworten

    Die sehen aber lecker aus! Ich frage mich aber, wie lange ich Joggen müsste um so einen zu verbrennen 😀

  • Alina

    Antworten

    Wow, sieht das toll aus ! Das hört sich richtig lecker an und da ich sowieso so eine Nachkatze bin muss ich das auf jeden Fall mal nachmachen, danke für die tolle Idee <3
    Ganz liebe Grüße an dich <3
    Alina
    http://alinaslifestyle.de/

  • Lisa

    Antworten

    Hallo,

    oh, die sehen ja klasse aus! Ich habe ja schon von diesem Trend gehört, aber habe die Shakes noch nie selbst ausprobiert. Aber wenn ich mir deinen Beitrag so ansehe, scheint das ja recht einfach zu sein 🙂
    Ich glaube, wir wagen und nun auch einmal …

    Liebe Grüße,
    Lisa

    • Regina März

      Liebe Lisa,
      ich kann mir gut vorstellen, dass Deine Kinder viel Spaß beim dekorieren hätten.
      Beste Grüße
      Regina

  • Frank Tuchscheerer

    Antworten

    sieht ja mal voll lecker aus, gefällt mir. müsste man eigentlich mal nachmachen.
    LG Frank

  • Salvia von Liebstöckelschuh

    Antworten

    Sieht ja wirklich grandios aus! Aber ganz ehrlich: ich schau mir das lieber nur auf Fotos an, weil ich sonst wetten könnte, dass das anschließend in eine Putzorgie ausartet 😉
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  • Sigrid Braun

    Antworten

    Wow, schaut faszinierend aus, Hast dir ja wirklich sehr viel Mühe damit gemacht. Es ist bestimmt lecker aber bestimmt eine riesen Kalorienbombe.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • Avaganza

    Antworten

    Meine Liebe,

    deine „Kalorienbombe“ sieht himmlisch aus <3! Unglaublich!

    Aber gibt es die bitte auch mit 0 Kalorien ;-)???

    Danke für deinen Beitrag!
    Liebe Grüße
    Verena

    • Regina März

      Liebe Verena,
      leider nein. Das ist ja das Geheimnis des Shakes: man vergisst das Kalorienzählen eine Minute und darf dann erstmal 2 Wochen nicht mehr auf die Waage.
      Beste Grüße
      Regina

  • Denise

    Antworten

    Sieht zwar lecker aus aber trotzdem nach einem eichtigen Zuckerschock ;D! Ich hab bis jetzt nich keinen probiert aber werde ihn wenn auf jeden Fall selbst machen so wie du weil dann weiß ich zumindest was ich da eigentlich trinke haha!
    So sieht es ja schon lecker und ricjtig toll aus!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Regina März

      Liebe Denise,
      ich könnte mir vorstellen, dass es auch mit weniger „Zucker“ ginge. Aber ich glaube dann wäre es eben kein Monstershake. 😀
      Beste Grüße
      Regina

  • Ronja

    Antworten

    awwwwwwwww das sieht ja hammermäßig aus. Das muss ich mal nachmachen! LG Ronja vom Beauty und Lifestyleblog http://www.ronjarosegold.de

    • Regina März

      Liebe Ronja,
      viel Spaß! 🙂
      Beste Grüße
      Regina

  • Kat van Himbeeren

    Antworten

    Wow, das nenne ich aber mal einen ordentlichen Milchshake. Ich habe mir übrigens extra einen Standmixer gekauft, um mir regelmäßig Himbeermilchshakes zubereiten zu können. Ich glaube, ich hätte hier allerdings mehr Freude am Kreieren als am Trinken, da ich seit einiger Zeit auf Süßes verzichte. Trotzdem ein absoluter Hingucker! Hat er geschmeckt?

    Liebe Grüße
    Kat

    • Regina März

      Liebe Kat,
      ja, es war tatsächlich eine riesige Freude den Shake zu verzieren.
      Er war sooo lecker. Aber auch richtig mächtig!
      Beste Grüße
      Regina

  • Sam Cadosch

    Antworten

    Ich liebe Smoothies! Und dieser sieht extreeeem lecker aus! 🙂

  • Ina

    Antworten

    Omg, das sieht soooo toolll und leckeeer aus, das muss ich unbedingt nachmachen!!!

    Deine ina…
    https://inascorner.com

  • Lia

    Antworten

    Rosa Zuckerschock 😄 Da hätte ich jetzt auch Lust drauf 🙂

  • Laura Topa

    Antworten

    Dieser Smoothie schaut ja unglaublich lecker aus! So eine Kalorienbombe muss man sich mal wieder gönnen! 🙂 Danke für die Inspiration, werd ich an meinem nächsten Cheat-Day auf jeden Fall nachmachen!

    Alles Liebe,
    Laura von http://www.lauratopa.com 🙂

    • Regina März

      Liebe Laura,
      dann lass ihn Dir schmecken. 🙂
      Beste Grüße
      Regina

  • Melli

    Antworten

    Bislang habe ich diese Art Shakes nur im Internet entdeckt, in einem Cafe allerdings noch nie. Ich werde mal die Augen offen halten.
    LG Melli

Hinterlasse einen Kommentar